2023-01-18 10:01 full-time Administration, Finanzen, Verwaltung Landesamt für Straßenbau und Verkehr 60391A571E Maximilianallee 3 Leipzig 04129 DE

Ausbildungsplatz im Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement mit den Wahlqualifikationen „Assistenz und Sekretariat“ und „Personalwirtschaft“

Stellenart: Ausbildungsangebote
Arbeitsort: Maximilianallee 3, 04129 Leipzig
Beschäftigungsverhältnis: Vollzeit
Einstellungstermin: 01.08.2023

In der Niederlassung Leipzig des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr ist zum Ausbildungsbeginn am 1. August 2023 ein Ausbildungsplatz im Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement mit den Wahlqualifikationen „Assistenz und Sekretariat“ und „Personalwirtschaft“ zu besetzen.

Wer wir sind? Wir sind die WEGBEREITER.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) ist der zentrale Ansprechpartner für die sächsische Verkehrsinfrastruktur. Wir bauen, erneuern und erhalten Sachsens Bundes- und Staatsstraßennetz. Gemeinsam mit den Landkreisen sorgen wir dafür, dass sie in einem verkehrssicheren Unterhaltungszustand sind. Und wir unterstützen die Landkreise und kreisfreien Großstädte dabei, einen wettbewerbsfähigen ÖPNV anbieten zu können. Zudem setzen wir uns für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur ein – durch Bereitstellung von Fördermitteln und die Überwachung ihrer sachgerechten Verwendung. Wir bauen Radwege und planen gemeinsam in den Gemeinden attraktive und sichere Nahmobilitätsangebote.

Was Sie erwartet

Sie haben große Freude an der Arbeit mit dem Computer und Interesse an bürowirtschaftlichen Abläufen? Dann wartet auf Sie eine breitgefächerte Ausbildung in allen Verwaltungsbereichen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr. Während dieser Zeit beschäftigen Sie sich u. a. mit Bürokommunikationstechniken, Beschaffungsvorgängen, mit der Datenverarbeitung für kaufmännische Anwendungen, Rechnungslegung und Überwachung von Zahlungen, dem Personalwesen sowie Sekretariatsaufgaben.

Die duale Ausbildung umfasst einen Zeitraum von drei Jahren. Die theoretische Ausbildung erfolgt an einem wohnortnahen Beruflichen Schulzentrum und in Form dienstbegleitender Unterweisung am Ausbildungszentrum Bobritzsch. Die praktische Ausbildung findet in der Niederlassung Leipzig des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr statt.

Ihr Profil

Was Sie zwingend mitbringen (bitte Nachweise beifügen):

  • mindestens einen erfolgreichen Realschulabschluss zum Ausbildungsbeginn,
  • gute schulische Leistungen, insbesondere in den Fächern Deutsch, Mathematik und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung.

Womit Sie uns überzeugen:

  • freundliches Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten,
  • Verantwortungsbewusstsein und gute Umgangsformen,
  • Freude an der Arbeit im Team,
  • Interesse an einer Tätigkeit in der Verwaltung sowie
  • gute Allgemeinbildung und Grundkenntnisse in Englisch.

Weitere Vorteile

  • Ausbildungspersonal mit Knowhow,
  • eine teamorientierte Lern- und Arbeitsumgebung,
  • eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG) (1. Ausbildungsjahr 1.086,82 Euro, 2. Ausbildungsjahr 1.140,96 Euro, 3. Ausbildungsjahr 1.190,61 Euro),
  • 30 Tage Urlaub nach TVA-L BBiG,
  • das Angebot eines JobTickets der Deutschen Bahn bzw. des jeweiligen Verkehrsverbundes im Freistaat Sachsen,
  • die attraktiven Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung (VBL)) sowie
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement mit Angeboten zur Gesundheitsförderung (z. B. die Möglichkeit einer vergünstigten qualitrain-Mitgliedschaft).

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden nach Maßgabe des SGB IX bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt und werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir Sie, einen Nachweis über die Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung der Bewerbung beizulegen.

Sie werden darauf hingewiesen, dass mit Ihrer Bewerbung die elektronische Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbunden ist. Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf unserer Webseite zusammengestellt.

Wir haben Sie neugierig gemacht und Sie möchten Teil des Teams WEGBEREITER werden?

Dann zögern Sie nicht und senden uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. tabellarischer Lebenslauf, die letzten beiden schulischen Zeugnisse, soweit vorliegend das Zeugnis über den Realschulabschluss sowie ggf. Einschätzungen zu bereits absolvierten Praktika bzw. Ferientätigkeit) bis zum 3. März 2023 unter Angabe der Kennziffer 010-2023, möglichst per E-Mail in Form von einem PDF-Dokument an die E-Mail-Adresse: bewerbung@lasuv.sachsen.de oder

an das 

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale
Referat 11 – Personalangelegenheiten – 
Stauffenbergallee 24,
01099 Dresden

Bewerbungsunterlagen, welche uns auf dem Postweg erreichen, werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen acht Wochen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Daniel, Telefon: 0351/8139-1123, zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Jetzt übers Portal bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Administration, Finanzen, Verwaltung