2022-05-13 14:16 ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH Niederlassung Dresden 10000-1187682821-S Großenhainer Str. Dresden 01129 DE

Sozialpädagoge (m/w/d)

Kennung: 10000-1187682821-S
Stellenbezeichnung: Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin
Arbeitsort: Großenhainer Str., 01129 Dresden
frei ab: 13.05.2022

Die ASG - Anerkannte Schulgesellschaft Sachsen mbH ist ein regionaler Bildungsträger mit einem umfangreichen Bildungs- und Schulungsangebot. Die Kerntätigkeit der Niederlassung Dresden besteht in der Berufsvorbereitung und Erstausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit besonderem Förderbedarf. In den letzten Jahren wurde das Profil um verschiedene Angebote in der Erwachsenenbildung und für Menschen mit Behinderung sukzessive erweitert. Unser Anspruch ist es, ganzheitlich zu betreuen, von der Berufsorientierung bis hin zur Vermittlung an einen Arbeitsplatz. So sind wir ein starker Partner für die Bildungsarbeit in der Region und für individuelle Berufserfolge.

Die Zentrale der Niederlassung Dresden befindet sich im Stadtteil Pieschen unweit auch der beliebten Wohnquartiere Hechtviertel und Neustadt. Sie ist sowohl mit dem PKW (5 Minuten von der A4, Abfahrt „Wilder Mann“) als auch mit dem ÖPNV (S-Bahn, Straßenbahn oder Bus) günstig zu erreichen.

Für diesen Arbeitsort suchen wir ab sofort im Bereich der Erwachsenenbildung und beruflichen Integration eine:n

Sozialpädagogen (m/w/d)

Ihre übergeordnete Aufgabe besteht darin, den Aufbau eines positiven Lern- und Arbeitsverhaltens und den Abbau von Eingliederungshemmnissen der Teilnehmenden zu begünstigen.

Die dazu erforderliche sozialpädagogische Betreuung orientiert sich am individuellen Bedarf der Teilnehmenden und umfasst zum Beispiel:

• Aktivitäten zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit
der Teilnehmenden
• Förderung von Schlüsselqualifikationen
• Unterstützung und Begleitung der Maßnahme-
teilnehmenden
• Hilfen bei der Entwicklung individueller Lebens-
perspektiven
• Trainingsangebote zum Verhalten bei Konflikten
während der Maßnahme, bei Bewerbungen sowie
in der Arbeitswelt
• Unterstützung im Umgang mit Behörden und
Herstellung von Kontakten zu externen
Beratungsstellen
• Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe
bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen, Krisen-
intervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von
Familie und Beruf)
• Aktivitäten zur Gesundheitsförderung

Dabei arbeiten Sie im Kontakt zu den Teilnehmenden zu ca. einem Drittel im Einzel- und ca. zu einem Drittel im Gruppensetting. Ungefähr ein Drittel Ihrer Arbeitszeit schließlich dient der Dokumentation, dem Berichtswesen und der internen und externen Kommunikation, z.B.:

• Pflege der elektronischen Datenbank (VerBIS)
• Teilnahme an Teamberatungen/Fallbesprechungen
• Führung des Förder- und Eingliederungsplanes
• Erstellung teilnehmerbezogener Berichte
• Dokumentation von Anwesenheit und Aktivität der
Teilnehmenden

Sie passen zu uns, wenn Sie

- über Offenheit und sehr gute kommunikative und
kooperative Fähigkeiten verfügen,
- keine Scheu vor heterogenen Gruppen von bis zu
ca. 12 Personen haben,
- sowohl Durchsetzungsvermögen auf der einen als
auch Verständnis und Fingerspitzengefühl für
individuelle Lösungen auf der anderen Seite
mitbringen,
- zielorientiert und strukturiert arbeiten, jedoch flexibel
bleiben,
- sicher in der deutschen Rechtschreibung sind,
- anwendungsbereite IT-Kenntnisse (v.a. MS Word)
besitzen

und ein einwandfreies Führungszeugnis nach § 30 Absatz 5 und § 30 a Absatz 1 des Bundeszentralregistergesetzes sowie einen der folgenden Abschlüsse vorweisen können:

• Diplom-Sozialpädagoge:in, Diplom-Sozialarbeiter:in,
• Master oder Bachelor of Arts - Abschluss in der Fachrichtung Sozialpädagogik
• Hochschulabschluss als Diplom-Pädagoge:in oder Magister Pädagogik/Erziehungswissenschaften, mit der Vertiefungsrichtung Sozial- bzw. Erwachsenenpädagogik oder entsprechender Zusatzqualifikation
• Staatlich anerkannter Sozialarbeiter:in oder Sozialpädagoge:in
• Im Ausnahmefall bei persönlicher Eignung auch mit anderen Qualifikationen wie beispielsweise Staatlich anerkannte:r Erzieher:in mit sozialpädagogischer Zusatzqualifikation

Im Idealfall bringen Sie mehrjährige Berufserfahrung beim Bildungsträger oder in der Betreuung von arbeitslosen Erwachsenen mit.

Wie bieten Ihnen

 familienfreundliche Arbeitszeiten Montag bis
Freitag, in der Regel sowohl Voll- als auch Teilzeit
möglich
 30 Tage Urlaub
 24.12./31.12. bezahlte Freistellung
 Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
 Vergütung nach GEW-Tarif
 betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame
Leistungen
 Mittagessenversorgung zum Vorzugspreis in der
hauseigenen Kantine
 Einarbeitung im multiprofessionellen Team
 ein interessantes und anspruchsvolles Aufgaben-
gebiet, durch welches Ihre persönliche und
berufliche Weiterentwicklung gefördert wird
 eine eigenverantwortliche Tätigkeit mit Raum für
Ideen
 Teamwork und Kompetenzentwicklung


Wenn Sie sich in diesem Stellenprofil wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen!


Zur JOBBÖRSE