2022-05-12 09:27 Administration, Finanzen, Verwaltung Große Kreisstadt Radeberg https://www.jobportal-wachstumsregion-dresden.de/thumbs/ae54979d1bd2829794c747aa0dc41c961694364f.jpg E73456D18D https://www.jobportal-wachstumsregion-dresden.de/thumbs/ae54979d1bd2829794c747aa0dc41c961694364f.jpg Markt 17-19 Radeberg 01454 DE

Mitarbeiter der örtlichen Erhebungsstelle Zensus 2022 (m/w/d)

Arbeitsort: Radeberg
Einstellungstermin: nächstmöglich

Im Jahr 2022 wird ein deutschlandweiter Zensus durchgeführt. Er ist Planungsgrundlage für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entscheidungen. Dabei werden Strukturdaten zur Bevölkerung, zur Erwerbstätigkeit, zum Wohnungsbestand und zur Wohnsituation von Haushalten erhoben. Zur Vorbereitung, Koordination, Durchführung und Nachbereitung des Zensus 2022 wird eine kommunale Erhebungsstelle eingerichtet.

Die Stadt Radeberg sucht zur Umsetzung der Aufgaben des Zensus ab sofort einen

Mitarbeiter der örtlichen Erhebungsstelle Zensus 2022 (m/w/d).

Dabei handelt es sich um eine bis zum 31.12.2022 befristete Vollzeitstelle.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

Erhebungsvorbereitung:

  • Erstellung der Organisationsunterlagen
  • Unterstützung bei der Schulungsvorbereitung
  • Unterstützung bei den Maßnahmen zur Bestellung der Erhebungsbeauftragten
  • Zuordnung der Anschriften zu den Erhebungsbeauftragten
  • Zusammenstellung der Erhebungsunterlagen für den Erhebungsbeauftragten

Erhebungsdurchführung:

  • Hilfestellung bei verschiedenen thematischen Fragen der EB (z. B. Abrechnung, Auskunftspflicht, Melderecht, Versicherungsfragen)
  • Betreuung der EB und Zusammenstellung der Abrechnungsunterlagen für die EB
  • Eingangsregistrierung, Kontrollieren und Vergleichen der Organisationsunterlagen sowie Erhebungsbezirkslisten
  • Kontrollieren der Vollständigkeit sowie Vollzähligkeit der Mantelbogen
  • Erfassung der Mantelbogen in der Fachanwendung
  • Kontrollieren der Vollständigkeit sowie Vollzähligkeit der Haushaltsbogen
  • Erfassung der Haushaltsbogen in der Fachanwendung
  • Kontrollieren der Vollständigkeit sowie Vollzähligkeit der Fragebogen
  • Registrierung der Fragebogen in der Fachanwendung
  • Kontrollieren der Vollständigkeit sowie Vollzähligkeit der elektronischen Erhebungslisten
  • Unterstützung bei der Bereitstellung der Erhebungsunterlagen an das Statistische Landesamt (StaLa)

Ihre Qualifikation: 

  • Laufbahnbefähigung für die zweite Einstiegsebene der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte für Bürokommunikation, Wirtschaftskauffrau / Wirtschaftskaufmann oder gleichwertige Ausbildung
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in MS-Office
  • Gründliche und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Sicheres und korrektes Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit
  • Führerschein / PKW zum Erreichen des Arbeitsplatzes

Unser Angebot:

  • ein interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe E 6 TVÖD - VKA sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail (als PDF), bis zum 30.05.2022 an: 

a.zimmermann@stadt-radeberg.de

Stadtverwaltung Radeberg

SG Personalwesen

z. Hd. Frau Zimmermann

Markt 17 – 19 

in 01454 Radeberg.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen u.a. an die Auswahlkommission weitergegeben werden. Zum Zwecke der Abwicklung von Bewerbungsverfahren erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Schließen wir mit einem Bewerber einen Anstellungsvertrag, so werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Schließen wir mit dem Bewerber keinen Anstellungsvertrag, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).


Jetzt übers Portal bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Administration, Finanzen, Verwaltung