2019-01-09 13:56 Administration, Finanzen, Verwaltung Große Kreisstadt Radeberg Markt 17-19 Radeberg 01454 DE

Auszubildende/n für den Beruf der/ des Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

Stellenart: Ausbildungsangebote
Arbeitsort: Markt 17-19, 01454 Radeberg
Einstellungstermin: 01.09.2019

Die Große Kreisstadt Radeberg stellt ab 01. September 2019

eine/n Auszubildende/n für den Beruf der/ des Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

ein.

Sie interessieren sich für gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge und haben Interesse an einer qualifizierten Ausbildung in unserer Stadtverwaltung?

Sie sind engagiert, freundlich, kommunikativ, zuverlässig, team- und konfliktfähig und haben ein korrektes Auftreten? Dann bieten wir Ihnen eine interessante und vielseitige Ausbildung.

Die praxisorientierte dreijährige Ausbildung bereitet Sie umfassend auf die vielfältigen Aufgaben in der öffentlichen Verwaltung vor: Sie lernen Einrichtungen und Zusammenhänge des wirtschaftlichen, sozialen und politischen Lebens kennen und erfahren, wie wichtig uns Bürgerorientierung ist.

Sie bearbeiten Anträge und Anfragen, wenden Rechtsvorschriften an, erstellen Bescheide und haben dabei häufig Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt. Sie erhalten eine vielseitige und interessante Ausbildung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten.

Voraussetzungen:

Wenn Sie mindestens einen guten Realschulabschluss oder das Abitur mit guten bis sehr guten Noten vor allem in den Fächern Deutsch und Mathematik und Interesse am aktuellen Tagesgeschehen haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die Ausbildungsvergütung sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD-BBiG). Die Ausbildung ist vornehmlich als berufliche Erstausbildung gedacht. Eine Übernahme nach der Ausbildung in ein Arbeitsverhältnis bei der Stadt Radeberg wird angestrebt und wird unter anderem von guten Leistungen während der Ausbildung abhängig gemacht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Wenn Sie Interesse an dieser qualifizierten Ausbildung haben, so richten Sie bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsmappe mit: Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Leistungseinschätzungen) bis zum 08.02.2019 an die

Stadtverwaltung Radeberg, SG Personal, z. Hd. Frau Haufe-Grätsch, Markt 17-19 in 01454 Radeberg oder per E-Mail an: i.haufe-graetsch@stadt-radeberg.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Vorstellungskosten werden von der Stadt Radeberg nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein frankierter Freiumschlag beiliegt. Andernfalls werden sie nach 6 Monaten vernichtet.

Zur Bearbeitung der Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU‐DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bis zur Beendigung des Auswahlverfahrens gespeichert und ausschließlich für den Zweck dieses Verfahrens verarbeitet und genutzt. Ihre persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Gerhard Lemm Oberbürgermeister


Jetzt Bewerben

Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Administration, Finanzen, Verwaltung

TypStellenbezeichnungArbeitsorteDatum
Keine Einträge gefunden.