2022-07-21 00:00 part-time Bildung & Soziales BUND Landesverband Sachsen e.V. 38945BB4D6 Bürgerstraße 14 Dresden 01127 DE

Jugendbildungsreferent*in für die BUNDjugend Sachsen

20h/Woche, zunächst befristet bis 31.12.2025

Arbeitsort: Bürgerstraße 14, 01127 Dresden
Beschäftigungsverhältnis: Teilzeit
Einstellungstermin: 01.10.2022

Du arbeitest gern mit jungen Menschen zusammen, organisierst gern Bildungsveranstaltungen und magst die Abwechslung zwischen Bürotisch und Frischluft? Dann werde Jugendbildungsreferent*in in unserem Team! 

Der BUND Sachsen ist ein gemeinnütziger, anerkannter Umwelt- und Naturschutzverband mit derzeit über 10.000 Mitgliedern. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Klimaschutz und Braunkohleausstieg, Nachhaltigkeit, Arten- und Biotopschutz, Landwirtschaft und Gewässer. Als Teil unseres zweiköpfigen BUNDjugend-Teams, bist du als Jugendbildungsreferent*in zuständig für die Entwicklung und Umsetzung unserer außerschulischen Natur- und Umweltbildungsarbeit in Sachsen, sowie für die Ehrenamts- und Aktivenförderung.

Aufgabenbereiche:

  • Zusammenarbeit mit BUNDjugend-Aktiven bei der konzeptionellen, inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Jugendbildungsveranstaltungen und BFD-Seminaren, sowie eigenverantwortliche Planung und Durchführung außerschulischer Jugendbildung
  • organisatorische Unterstützung ehrenamtlicher BUNDjugend-Aktiver bei der Umsetzung von Projekten, Aktionstagen und Demos
  • Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit der BUNDjugend Sachsen (Webseite, Instagram, BUND Magazin)
  • Unterstützung von Regionalgruppen bei der Gründung und Begleitung von BUNDjugend-Gruppen
  • Entwicklung und Durchführung von Umweltbildungsformaten in direkter Kooperation mit BUND-Gruppen im ländlichen Raum
  • Profilschärfung und Weiterentwicklung der BUNDjugend als umweltpolitischer Jugendverband.
  • Initiierung und Durchführung von Drittmittelprojekten für die BUNDjugend Sachsen
  • Evaluierung und Qualitätssicherung der Jugendverbandsarbeit
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Schutzauftrags in der Kinder- und Jugendarbeit von BUND und BUNDjugend
  • Anleitung von Bundesfreiwilligendienstleistenden (BFD) und ggf. von Praktikant*innen

Wir bieten:

  • Kreative Gestaltungsmöglichkeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung in einer großen, gemeinnützigen und international vernetzten Nichtregierungsorganisation
  • offenes Team von Hauptamtlichen und höchst engagierten Ehrenamtlichen in familiärer Atmosphäre
  • wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden
  • flexible Arbeitszeiten
  • Dienstlaptop
  • Arbeitsort in Dresden
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Bildungsurlaub
  • Bezahlung in Anlehnung an TV-L 10

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss in Pädagogik/Sozialpädagogik/Sozialer Arbeit 
  • natur- und/oder umweltpädagogische Weiterbildungen/Erfahrungen
  • ausgeprägtes konzeptionelles Denken und organisatorisches Geschick
  • souveräner Ausdruck in Wort und Schrift, sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und hohe Selbständigkeit
  • Kreativität und frische Ideen für die Gestaltung der Jugendarbeit im BUND Sachsen und die Gewinnung von Ehrenamt
  • Bereitschaft zum Arbeiten an gelegentlichen Wochenend- und Abendterminen

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2025. 

Bitte sende Deine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (ohne Foto) ausschließlich per Mail als PDF (eine Datei, max. 4 MB) bis zum 09.01.2022 an bewerbung(at)bund-sachsen.de.

Wir freuen uns und ermutigen Bewerber*innen unabhängig von sozialer Herkunft, Geschlecht oder Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Sorgearbeit, Religionszugehörigkeit, Behinderung oder Alter ausdrücklich zur Bewerbung.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wende Dich bitte telefonisch (0351 / 84 75 44 63) oder per Mail (tabea.renger(at)bund-sachsen.de) an Frau Tabea Renger.

Hinweis zum Datenschutz

Die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Im Falle einer Nichtberücksichtigung oder aber einer Rücknahme der Bewerbung wird diese mitsamt den erhobenen personenbezogenen Daten spätestens nach Ablauf von sechs Monaten nach erfolgter Absage bzw. Rücknahme der Bewerbung gelöscht.


Ähnliche Jobangebote

aus den Branchenkategorien: Bildung & Soziales,Sonstige